Offizielle Webseite des
VfL Bad Ems

Datenschutz Veranstaltungen

1. Hinweis auf Bild – und Videoaufnahmen auf dem Veranstaltungsgelände

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Bild- und
Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte
Personen und Dienstleister erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zur
Darstellung unserer Aktivitäten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins auf
unserer Website und auch in Social Media Kanälen sowie in Printmedien veröffentlicht.
Weitere Informationen liegen bei der Kasse bereit.

2. Datenschutzinformation zu Bild – und Videoaufnahmen auf dem Veranstaltungsgelände

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist der VFL Bad Ems e.V., Postfach 1411,
56121 Bad Ems, Deutschland, Telefon: (0)2603- 50 67 60, E-Mail: vflbadems@web.de. Unser
Datenschutzbeauftragter ist Herr Dirk Kaschinski, Brunnenstraße 4, 56357 Dornholzhausen,
Deutschland, Telefon: (0)2604-3724127, E-Mail: datenschutz@vfl-badems.de.

Falls Sie Fragen hinsichtlich des Datenschutzes haben oder eines der Ihnen nach der
Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden: DSGVO) zustehenden Rechte geltend machen
möchten, wenden Sie sich bitte an den VFL Bad Ems e.V., Postfach 1411, 56121 Bad Ems,
Deutschland, Telefon: (0)2603- 50 67 60, E-Mail: vflbadems@web.de.

Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Anfertigung und Speicherung von Fotos und
Videoaufzeichnungen von Veranstaltungen des VFL Bad Ems e.V. zur Veröffentlichung der
Fotos und Videos auf der Website des Vereins und in Social Media Kanälen sowie in
Printmedien im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, der Illustration des
Vereinslebens und der Darstellung der Aktivitäten des Vereins um den Bekanntheitsgrad des
Vereins zu erhöhen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Der Verein hat ein
berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO an Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Vereins, um den Bekanntheitsgrad des Vereins zu erhöhen
und über den Verein und dessen Aktivitäten zu berichten und zu informieren

Aufgrund des Interesses des Vereins, öffentlichkeitswirksam auch mit Bildern über seine
Veranstaltungen zu berichten und einer nur geringfügigen individuellen Beeinträchtigung,
die bei Ihnen als Besucher der Veranstaltung beim freiwilligen Aufsuchen des Stadions als
öffentlichen Raum und der Verwendung ihrer personenbezogenen Bilddaten zu erwarten ist,
ist davon auszugehen, dass das das Interesse des Vereins überwiegt, insbesondere da auf die
Anfertigung und Verwendung der Foto- und Videoaufnahmen im Vorfeld und bei der
Veranstaltung hingewiesen wurde.

Sowohl bei der Anfertigung von Foto- und Videoaufnahmen als auch bei der
Veröffentlichung derselben wird streng darauf geachtet wird, dass keine berechtigten
Interessen von abgebildeten Personen, insbesondere von Kindern, verletzt werden. Sofern
aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen die Rechte und Freiheiten einer
abgebildeten Person verletzt sein sollten, werden wir durch geeignete Maßnahmen die
weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits
ausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Eine Löschung auf der Website oder in Social Media
Kanälen erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

Speicherdauer
Die Daten werden am Ende des 2. Kalenderjahres nach Anfertigung gelöscht.

Empfängerkategorien
Wir übermitteln Ihre Daten an Abteilungen des Vereins, die im Rahmen der Abwicklung der
Tätigkeit die Daten notwendigerweise erhalten müssen (z.B. EDV, Pressestelle, Marketing)
sowie an Auftragnehmer und Auftragsverarbeiter, die bei der Verarbeitung (Anfertigung
sowie Veröffentlichung) tätig sind. Die Daten werden im Internet der Öffentlichkeit zur
Verfügung gestellt und in Social Media Kanälen veröffentlicht. Die Daten werden in
Printmedien veröffentlicht. Die Daten werden nicht an Empfänger weitergegeben, die mit
diesen Daten eigene Zwecke verfolgen. Bei Social Media Kanälen kann es jedoch sein, dass
der jeweilige Social Media Dienst Verwertungsrecht an den veröffentlichten Daten erhält. Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland (außerhalb der EU) oder an eine
internationale Organisation ist nicht vorgesehen.

Welche Rechte habe ich nach der DSGVO?

Widerspruchsrecht: Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von
berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie das
Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer
besonderen Situation ergeben. Ihren Widerspruch können Sie per Post an oben genannte
Anschrift oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse vflbadems@web.de richten.

Als betroffene Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung,
Löschung, Einschränkung Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen der
gesetzlichen Bestimmungen zu.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den VFL Bad Ems e.V., Postfach 1411,
56121 Bad Ems, Deutschland, Telefon: (0)2603- 50 67 60, E-Mail: vflbadems@web.de.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt
oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden
sind, haben Sie das Recht , bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben. In der
Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder
unseres Vereinssitzes wenden.

Abschließend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es weder vertraglich noch gesetzlich
vorgeschrieben, dass die Daten bereitgestellt werden und es gibt auch keine Verpflichtung
dazu. Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling).

– Der Veranstalter –

Ausgearbeitet durch Rechtsanwälte Dr. Wachs, Osterstraße 116 in 20259 Hamburg