Offizielle Webseite des
VfL Bad Ems

TuS Singhofen vs VfL Bad Ems

2018/19 - Kreisliga A Kreis Rhein - Lahn

TuS Singhofen
1 - 3
VfL Bad Ems
Full Time

Zusammenfassung

Es zählen die 3 Punkte

TUS Singhofen – VfL Bad Ems   1 : 3  (0 : 2)

Das schon am Freitag ausgetragene Spiel des VfL Bad Ems in Singhofen begann mit einem Paukenschlag. Schon in der 2. Minute bei der ersten guten Aktion glückte dem VfL Bad Ems durch Julian Bär die frühe Führung. Und es waren gerade mal 6 Minuten gespielt da hieß es auch schon 0 : 2 durch Christian Richter.  Wer dann aber glaubte das ginge so weiter, der sah sich im weiteren Verlaufe des Spiels getäuscht.

Der VfL Bad Ems nahm unerklärlicherweise den Druck etwas aus dem Spiel und schon lief es nicht mehr so wie geplant. Es ergaben sich zwar noch einige gute Gelegenheiten, die jedoch allesamt nicht genutzt wurden. Oftmals verzettelte man sich im Mittelfeld. Und der Gegner oft harmlos wirkend schafften sie dennoch mit einem strammen Schuss in der 24. Minute den Anschlusstreffer. Fortan wurde es ein Zitterspiel beim Drittletzten für den VfL Bad Ems. Zwar war der VfL Bad Ems nach wie vor die überlegene Mannschaft, doch vorne lief auf einmal so gut wie nichts mehr zusammen. Also blieb es bei dem Ergebnis bis zur Halbzeit.

In der 2. Hälfte versuchen die Gastgeber den Ausgleich zu erzielen und sie waren auch mehrfach dicht dran. Das Spiel beim VfL Bad Ems verkrampfte immer mehr. Und leider musste man wieder 2 Mal verletzungsbedingt wechseln. Einer der wenigen die immer wieder mal für Gefahr sorgte war Julian Bär, der immer wieder versuchte in eine gute Position zu kommen und tatsächlich in der 66, Minute setzte er sich in einer feinen Einzelleistung durch und erzielte das doch etwas beruhigende 1 : 3. Und trotz Chancen hüben wie drüben blieb es bei dem Ergebnis. Gegen Ende des Spiels spielte der VfL Bad Ems nur noch mit 9 Spielern und das lange 7 Minuten Nachspielzeit. Damiano Tarricione hatte die gelb-rote Karte erhalten und Stefan Fuselbach konnte verletzungsbedingt nicht mehr weiter machen. Doch letztlich ging das gut bis zum Schlusspfiff. Kein sonderlich gutes Spiel vom VfL Bad Ems aber letztlich zählen allein die 3 Punkte.

Der VfL Bad Ems spielte mit: Dennis Bender, Victor Gebel, Etienne Kecskemeti, Damiano Tarricone, Cosmin Laurentiu, Stefan Fuselbach, John Melvile Ziegert, (ab 55. Min Vernatius Emeka), Kadir Basibüyük, Claudio Tarricone, Christian Richter (ab 24. Martin Panghab), Julian Nicolas Bär

VfL Bad Ems

Player Position
4Vernatius Emeka 12Verteidiger0000
7Kadir BasibüyükMittelfeld0000

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar