Offizielle Webseite des
VfL Bad Ems

VfL Bad Ems vs TUS Holzhausen

2018/19 - Kreisliga A Kreis Rhein - Lahn

VfL Bad Ems
2 - 3
TUS Holzhausen
Full Time

Zusammenfassung

.

Wieder eine Heimniederlage mit letztem Aufgebot

VfL Bad Ems – TUS Holzhausen  2 : 3 (1 : 1)

Erneut zahlreiche Ausfälle gab es beim VfL Bad Ems zu verzeichnen. Es fehlte nun auch noch Kapitän Julian Bär und Damiano Tarricone neben vielen anderen Langzeitverletzten der letzten Wochen. Und hätten nicht 2 Spieler aus der 2. Mannschaft auf der Bank Platz genommen, die zuvor bereits 90 Minuten auf dem Buckel hatten hätte es ganz schlimm ausgesehen. Anders als das Spiel der 2. Mannschaft vorher konnte der VfL Bad Ems auf eigenem Platz daher wenig dominieren und wirklich gute Chancen blieben Mangelware. Einzig ein Lattentreffer des gut spielenden John Melvile Ziegert war die Ausbeute. Die Gäste spielen recht körperbetont was im Spiel so manche Blessur bei den Bad Emser Spielern nach sich zog. In der 14, Minute erzielte Lukas Mifka das 0 : 1 für die Gäste. Und so lief der VfL dann wieder einmal einem Rückstand hinterher. Als die Gäste schon glaubten diese Führung mit in die Pause nehmen zu können setzte sich der pfeilschnelle Martin Panghab schön im Strafraum durch und erzielte das 1 : 1 in der 43. Minute.

In der 2. Hälfte wurde das Spiel noch etwas härter und auch der Schiedsrichter hatte das Spiel nicht mehr so gut im Griff wie in der ersten Hälfte. In der 55. Minute gingen die Gäste wieder in Führung zum 1 : 2. Nach einem weiteren Gerangel sahen ein Gästespieler und Claudio Tarricione gelb und da Claudio schon mit gelb vorbelastet war, war es die gelb-rote und fortan spielte der VfL Bad Ems nur noch mit 10 Spielern. Aber trotz Unterzahl kam der VfL Bad Ems noch einmal zurück. In der 75. Minute erzielte der eingewechselte Alexandru Fratila das 2 : 2 per Kopfball. Der VfL versuchte trotz Unterzahl noch den Sieg zu erzielen, Und das Spiel wurde noch ruppiger. In der 80. Minute wurde der spielende Trainer Kay Ludwig mit dem Ellenbogen gecheckt, und konnte mit einer schweren Rippenprellung die später noch im Krankenhaus behandelt wurde nicht mehr weiter machen. Eigentlich wäre auch hier die rote Karte für einen Gästespieler notwendig gewesen. Da aber der VfL Bad Ems bereits das Wechselkontigent ausgefüllt hatte, musste der VfL Bad Ems fortan nur noch mit 9 Feldspielern auskommen. Und leider kam es wie es kommen musste: in der 88. Minute erzielten die Gäste wieder das 2 : 3 und konnten erneut 3 Punkte von der Silberau mitnehmen.

Jetzt folgen auch noch 2 Auswärtsspiele vor der Winterpause. Am kommenden Wochenende muss der VfL Bad Ems nach Freiendiez. Es bleibt zu hoffen, dass sich die personelle Situation beim VfL Bad Ems schnell wieder verbessert, denn sonst wird es auch in Diez sehr schwer. Mit Platz 10 kann der VfL Bad Ems keinesfalls zufrieden sein,

Der VfL Bad Ems spielte mit:  Marvin Rixen, Kay Ludwig, Vernatius Emeka, Kadir Basibüyük (ab 46. Min Marcel Wilm),John Melvile Ziegert, Christian Richter, Claudio Tarricone, Ian Oyono (ab 60. Min Alexandru Fratila), Ahmet Faissal, Victor Gebel, Martin Panghab (ab 72. Dennis Bender).

VfL Bad Ems

Player Position
4Vernatius EmekaVerteidiger0000
7Kadir Basibüyük 10Mittelfeld0000
10Marcel Wilm 7Stürmer0000
11Alexandru FratilaMittelfeld0000

Venue

Stadion Silberau

Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, Deutschland

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar