Populäre Beiträge

Gothaer Versicherung und MF-Finanzmanagement sponsert Trikotsatz

in Aktuelles

Der VfL Bad Ems dankt der Gothaer Versicherung und dem MF-Finanzmanagement für die großzügige Trikotspende der D-Jugend. Der finanzielle Aufwand im Jugendbereich ist enorm. Ohne solche engagierten Sponsoren, wie die Gothaer Versicherungsgruppe und dem MF-Finanzmanagement, wäre die Anschaffung dringend benötigter Sportutensilien kaum möglich. Weiterlesen

VfL eröffnet Geschäftsstelle zu festen Öffnungszeiten.

in Aktuelles

Schon seit mehreren Monaten wurde an der neuen VfL Bad Ems Geschäftsstelle in Bad Ems, Bachstraße 8 a gewerkelt und renoviert und die Arbeiten sind immer noch nicht ganz abgeschlossen. Längst hätte eine ofizielle Eröffnung stattfinden sollen. Jedoch machte bisher Corona ein Strich durch diese Absicht. Und bei jetzt wieder steigenden Fallzahlen ist es eher fraglich wann denn die neue schöne Geschäftsstelle offiziell eröffnet werden kann.

Dennoch ist die Geschäftsstelle bereits voll funktionsfähig und wir sind stolz darauf einen solchen Anlaufpunkt zu haben. Es haben in den letzten Monaten schon zahlreiche Sitzungen und Besprechungen dort stattgefunden und die Geschäftstelle kann schon als das Herz des Vereins bezeichnet werden. Hier laufen die Fäden zusammen. Von der Größe her sucht man selbst bei größeren Vereinen vergleichbares. Selbst die ein oder andere Feier hat schon dort stattgefunden. Neben einem großen lichtdurchfluteten Versammlungsraum und einen Vorraum gibt es eine voll ausgestattete Küche und naürlich auch ein WC und Waschraum. Auch ein großes Büro mit 2  Computerunterstützten Arbeitsplätzen ist enthalten. Hier werden auch Archivakten und Daten über den Verein gelagert.

Es werden nun auch feste Öffnungszeiten eingerichtet:

Dienstags von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr und Freitags 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Zu diesen Zeiten können Mitglieder, Freunde und interessierte des Vereins vorbei schauen und Fragen stellen oder formelle Dinge erledigen. Jeweils ein Vorstandsmitglied wird zu diesen Zeiten ansprechbar sein und kann Fragen beantworten. Wir freuen uns aber auch auf einen Besuch um einfach nur einmal bei einer Tasse Kaffee über den VfL und alte Zeiten zu plaudern.

Neu überarbeitete Satzung liegt in der Gesschäftsstelle zur Einsicht aus!

In den letzten Monaten war der Vorstand nicht untätig und hat die Satzung des Vereins die noch grundlegend aus dem Jahre 1954 stammte und 1972 zuletzt geändert wurde, völlig neu überarbeitet und auf den heutigen Stand gebracht. Natürlich konnte eine so alte Satzung nicht den Umgang mit den neuen Medien erhalten und war einfach nicht mehr zeitgemäß. Daher wurde die Satzung auf den neuen, aktuellen Stand gebracht ohne grundlegend in Vereinszweck geändert zu werden. Natürlich wurde die neu überarbeitete Satzung vom Sportbund Rheinland, vom Vereinsregister und von Finanzamt auf Herz und Nieren geprüft. In der jetzt vorliegenden Form ist die Satzung rechtskonform und eintragungsfähig. Das Amtgericht hatte uns sogar aufgefordert die überholte Satzung zu ändern.

Nun muss die Satzung von der Mitgliederversammlung noch beschlossen werden. 3/4 der erschienen Mitglieder müssen für die neue Satzung stimmen, dann wird die Satzung nach Eintragung in das Vereinsregister rechtskräfig,

Vor der Mitgliedsversammlung muss die Satzung aber den Mitgliedern des Vereins zur Kenntnis gegeben werden. Dies erfolgt einmal durch Auslegung auf der Geschäftsstelle in der Zeit vom 17.10.2020 bis 07.11.2020 in den oben angegebenen Geschäftszeiten. Ebenso kann die Satzung von den Mitgliedern auf Wunsch über vflbadems@web.de angefordert werden.

Und schließlich ist sie hier auf unserer Homepage zu finden (siehe Anhang = anklicken). Änderungswünsche sind bis 07.11.2020  schriftlich vorzubringen, allerdings müssen sie auch eintragungsfähig sein.

Uli Schneider, Vorsitzender

Entgültige neu überarbeitete und abschleißend geprüfte Satzung des Vereins VfL Bad Ems

Spielberichte unser Spiele VfL I und VfL II

in Aktuelles

Vorschau:

Am Sonntag gleich 2 x gegen die neu gegründete SG Gutenacker/Holzappel/Eppenrod

Am Sonntag findet auf der Silberau – die Spiele müssen wegen einer Pilzbehandlung des Naturrasens  auf dn Kunstrasenplatz verlegt werden – 2 Spiele gegen die neu gegründte SG Gutenacker/Holzappel/ Eppenrod statt.

Die beiden 2. Mannschaften spielen bereits um 12.00 Uhr gegeneinander. Unsere 2. Mannschaft spielt in diesem Jahr ohnehin um den Klassenerhalt. Letzte Woche verlor die Mannschaft wieder einmal recht deutlich mit 1 : 9, wobei es bis zur Halbzeit bemerkenswerter Weise noch 0 : 0 gestanden hatte. Kurz nach der Pause kassierte man dann ein dummes Tor, das in der Folge alle Dämme brechen lies.

Das die Mannschaft durchaus auch in der Klasse punkten kann zeigte sie beim 2 : 1 Sieg in Osterspai. Während die Kombinierten aus Gutenaker und Holzappel mit 6 Punkten doppelt so viel auf dem Konto haben wie der VfL Bad Ems könnte die Aufgabe dennoch lösbar sein für den VfL Bad Ems. Auch mit einem Punkt wäre man schon zufrieden.

Um 15 Uhr spielt dann die beiden ersten Mannschaften gegeneinander. Beim VfL Bad Ems ist es leider in der letzten Zeit nicht gerade optimal gelaufen. Dem überraschenden 4 : 1 Erfolg bei der TUS Holzappel folgten leider wieder 2 Niederlagen gegen Mannschaften die ebenfalls hinten stehen. Leider fehlt zur Zeit Stammtorhüter Tommel und auch Christian Knoll und der In Osterspai nach einem harten Foul schwer verletzte David Wohlgemut werden schmerzlich vermisst. So ist die Mannschaft trotz guter Ansätze am Ende doch immer wieder unter die Räder gekommen. Das Problem scheint vor allem die Defensive zu sein, denn hier fängt man einfach zu viele Tore. Erst wenn hinten einigermaßen Dich gemacht werden kann, werden die Tore die im Sturm geschossen werden ausreichen für einen Sieg. Es wird allerdings schwer werden bei immer noch so vielen fehlenden Spielern.

 

 

Autohaus Jalufka in Nassau unterstützt die VfL Jugend

in Aktuelles
Das Autohaus Jalufka unterstützt die VfL Jugend (Bild links: Inhaber Josef Jalufka)

NASSAU Das Peugeot Autohaus Josef Jalufka unterstützt die VfL Bad Ems Jugend. Ab sofort haben die Jugendmannschaften die Möglichkeit, sich kostenfrei einen 9er Bus für die Auswärtsspiele auszuleihen. Eine tolle Geschichte. Weiterlesen

VfL Bambinis suchen noch Mitspieler

in Aktuelles

Training Dienstags  16.00 Uhr bis 17.00 Uhr Kunstrasen Stadion Silberau

Nach den Ferien und nach langer Pause durch Corona geht es beim VfL Bad Ems jetzt endlich wieder mit dem Bambinitraining los.

Kinder sowohl Jungen wie Mädchen die gerne Fußball spielen wollen können noch zum Training hinzu kommen. Trainer und zugleich Vorsitzender Ulrich Schneider freut sich über neue Fußballzwerge. Spiel und Spaß stehen bei den kleinsten im Vordergrund aber auch schon ein paar kleine Tricks lernen die Kinder.

Angesprochen sind Kinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahren. Kommt also zum Probetraining. Bitte Fußballschuhe oder Turnschuhe und etwas zum Trinken mitbringen.

Spielplan unserer Mannschaften (Senioren)

in Aktuelles

VfL Bad Ems

Freundschaftsspiele:

Sonntag, 16.08.2020 – 15.00 Uhr  TUS Immendorf II – VfL Bad Ems

Dienstag, 18.08.2020 – 19,30 Uhr  SG Nastätten II – VfL Bad Ems

Pokal:

Sonntag, 30.08.2020 – 16.00 Uhr  TUS Singhofen – VfL Bad Ems

Meistersachaft:

Sonntag, 06.09.2020 – 15.00 Uhr  VfL Bad Ems – TUS Katzenelnbogen/K.

Mittwoch, 09.09,2020 – 19.30 Uhr  SG Osterspai – VfL Bad Ems

Sonntag, 13.09.2020 – 15.00 Uhr  VfL Bad Ems –  SV Diez-Freiendiez

Sonntag, 20.09.2020 – 15.00 Uhr  TUS Niederneisen – VfL Bad Ems

Sonntag, 27.09.2020 –  15.00 Uhr  VfL Bad Ems – TUS Nassau

Sonntag, 04.10.2020 –  15.00 Uhr  TUS Holzhausen – VfL Bad Ems

Mittwoch, 07.10.2020 –  19.30 Uhr  VfL Bad Ems – TUS Gückingen

Sonntag, 11.10.2020 – 15.00 Uhr  TUS Hahbstätten – VfL Bad Ems

Sonntag, 18.10.2020 – 15.00 Uhr  VfL Bad Ems – SV 2020 Gutenacker/H/E

Mittwoch, 21.10,2020 – 19.30 Uhr  VfL Altendiez – VfL Bad Ems

Sonntag, 01.11.2020 – 15.00 Uhr  SG Nastätten/M – VfL Bad Ems

Sonntag, 08.11.2020 – 15.00 Uhr  VfL Bad Ems – SG Dahlheim

Sonntag,  15.11.2020 – 15.00 Uhr  SG Nievern/A. – VfL Bad Ems

Sonntag, 22.11.2020 –  15.00 Uhr  VfL Bad Ems – SG Birlenbach

Sonntag, 29.11.2020 –  15.00 Uhr  VfL Bad Ems – SV Braubach

Sonntag, 06.12.2020 –  15.00 Uhr   SG LOeWeN Nochern – VfL Bad Ems

 

VfL Bad Ems II

Freundschaftsspiele:

Samstag, 22.08.2020  – 18.30 Uhr   SG Horressen II – VfL Bad Ems II

Mittwoch, 26.08.2020 – 19.45 Uhr  SV Weitersburg III – VfL Bad Ems II

Sonntag,  30.08.2020  –  14.30 Uhr  BSV Weißenthurm – VfL Bad Ems II

Pokal:

Freitag, 28.08.2020  –  20.00 Uhr  VfL Altendiez II – VfL Bad Ems II

Meisterachaft:

Sonntag, 06.09.2020 – – 15.00 Uhr  SG Nievern/A. II – VfL Bad Ems II  (in Arzbach)

Sonntag, 13.09.2020  –  12.00 Uhr  VfL Bad Ems  II –  TUS Heistenbach

Sonntag, 20.09.2020 –  15.00 Uhr FC Linde Berndroth – VfL Bad Ems II

Sonntag, 27.09.2020  –  12.00 Uhr  VfL Bad Ems II –  SG Dachsenhausen

Freitag, 02.10 2020  – 19.30 Uhr  SG Osterspai II  –  VfL Bad Ems II

Sonntag, 11.10.2020 –  12.00 Uhr  VfL Bad Ems II –  SG Bornich/ReiBo II

Sonntag, 18.10.2020  –  15.00 Uhr  SG 2020 Gutenacker  II – VfL Bad Ems II 

Sonntag, 25.10.2020  –  12.00 Uhr  VfL Bad Ems II – FSV Welterod

Sonntag, 01.11.2020  –   12.00 Uhr  TUS Burgschwalbach II – VfL Bad Ems II

Sonntag, 08.11.2020  –   12.00 Uhr  VfL Bad Ems II –  TUS Katzenelnbogen II

Sonntag, 15.11.2020  –   15.00 Uhr  TUS Singhofen – VfL Bad Ems II

Sonntag, 22.11.2020  –  13.00 Uhr  VfL Bad Ems II –  VfL Altendiez II

Sonntag, 29.11.2020  –  13.00 Uhr  SG Birlebach II – VfL Bad Ems II

Sonntag, 06.12.2020  –  12.00 Uhr  VfL Bad Ems II – SG Nievern II

 

Die neue Spielsaison naht – Wo stehen die VfL Mannschaften

in Aktuelles

Mitten in der Saison 2019/2020 kam Corona und nach einem absoluten Look down wurde die Saison als beendet erklärt. Mit der Folge das es zwar Aufsteiger gibt aber keine Absteiger. So seltsam es klingt – Corona hat dem VfL Bad Ems den Kopf gerettet. Denn zur Zeit des Abbruches stand der VfL Bad Ems in der Kreisliga A ziemlich abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.

Nach der längsten Fußballpause an die ich mich überhaupt erinnern kann – unsere Erste hat seit November kein Meisterschaftsspiel mehr ausgetragen – scheint es jetzt im September endlich wieder los zu gehen.

Unsere 1. Mannschaft – Kreisliga A

Natürlich waren die Verantwortlichen beim VfL Bad Ems nicht untätig. Man hat an beiden Mannschaften herumgebaut. Da aufgrund des schlechten Tabellenstandes keine hochklassischen Zugänge erwartet werden konnten hat man aus der Not eine Tugend gemacht. Der VfL Bad Ems I wird nun von einem Trainergespann trainiert. Neben Miguel Palacius Prada tritt gleichverantwortlich der Trainer der bisherigen 2. Mannschaft Daniel Knoll. Mit 2 wirklich guten Trainern sollen die Kräfte im wahrsten Sinne des Wortes gebündelt werden.  So sind auch zahlreiche Spieler der zweiten Garnitur, die ohnehin nach oben gehört hätten, aufgerückt. Unter anderem steht der gute Torwart Martek Tommel nach ausgestandener Verletzung wieder im Tor. Schon in der Vorsaison beim großen Aderlass war er wenn er bei der „Ersten“ zwischen den Pfosten stand immer auch von den Gegnern hoch gelobt worden. Und auch für das Tor hat man gleich einen Neuzugang zu vermelden. Mit Arthur Boss kam ein weiterer recht viel versprechender Torwart von TUS Nassau zum VfL Bad Ems. So ist man schon einmal auf dieser Position recht ordentlich besetzt. Ansonsten ist zum Beispiel Eduard Schweizer ein sehr guter Mann für die Abwehr nach oben gegangen. Neu an Bord sind Roman Lamberti und Harvey Stein beide von Rot-Weiß Lahnstein, die zur Winterpause kamen aber noch nicht für den VfL Bad Ems gespielt hatten. Mit Sean Autor ist ein weiterer Neuzugang von TUS Nassau an Bord. Ebenso wie Roman Ibraimov. Aus der zweiten Mannschaft kommen einige vielversprechende junge Leute nach oben, da wo sie auch eigentlich hingehören. Mit Christian Peter Knoll geht ein spielstarker Stürmer nach oben. Julian Serbov, Erik Mayer, Dominik Decker und Sebastian Kremer, setzt man auf die junge talentierte Karte. Und mit dem Torgefährlichen Marcel Wilm, sowie dem schnellen und schussgewaltigen Marcel Vallendar gibt es weitere erfahrene Ergänzungen an Bord. Also wieder eine ganz neu formierte Erste beim VfL Bad Ems, postiert um die verbliebenen zuverlässigen Kräfte an Bord auf die man setzt, wie Mannschaftskapitän Florian Stork, Alexandru Fratila, Bogdan und Cosmin Mucica, Shqipron Plakolli und Kadir Cosar. Es gab aber auch einige Abgänge beim VfL Bad Ems. Darunter einige mit denen man für die Erste nicht mehr plante, wie zum Beispiel Fillipo Furnani, den es als Trainer ins 70 Kilometer entfernte Ellenz-Poltersdorf zog und der gleich die Spieler Philipp Krieger, Nicolas Armando Guvera und Munter Radwan mitzog. Mit Philipp Krieger und Nico Armando Guvera waren 2 Abgänge dabei, die man gerne in Bad Ems gehalten hätte. Allerdings werden die angesprochenen Spieler zukünftig mehr Zeit im Auto verbringen als auf dem Fußballplatz. Metin Ergün zog es zur TUS Rot-Weiß Koblenz II genauso wie schon vorher Kadir Basibüyük. Cünyet Basibüyük und Kerem Göktas zog es zurück zu TUS Nassau nachdem sie in Bad Ems nicht so richtig Fuß fassen konnten wie sie sich das vorstellten. Und mit Marco Stanciu verliert man zwar einen torgefährlichen Spieler der aber auch recht oft viele Karten sah an den SV Braubach. Mit Björn Palm ging ein weiterer Spieler zur SG Augst, allerdings hatte Björn in der gesamten letzten Saison nicht ein Spiel für den VfL Bad Ems gemacht.

Das hört sich erst einmal nach einem großen Aderlass an. Aber mit den meisten Spielern hatte man in der neuen Saison ohnehin nicht mehr für unsere Erste geplant.

So darf man denn wirklich gespannt sein, wie die neue Saison verläuft. Zu dem Favoriten nach oben gehört der VfL Bad Ems nach der letzten Saison der Tränen sicherlich nicht. Und so kann und muss das Ziel neben starker Konkurrenz nur laute: Abstieg vermeiden. Unter den beiden neuen Trainern, die übrigens auch selbst noch jederzeit die Fußballschuhe schnüren könnten, steht aber schon eine geschätzt spielstärkere Mannschaft als in der letzten Saison auf dem Platz.  Diese muss sich allerdings mit einer starken Konkurrenz auseinander setzen. Mit dem SV Gückingen und dem freiwillig nach unten orientierten SG Nievern/Arzbach sind  zwei ehemalige Bezirksligisten an Bord. Es wird also eine ganz starke Kreisliga A werden mit 17 Mannschaften am Start, so viele wie nie. Und ob die in 2 Staffeln aufgeteilt wird oder eingleisig bleibt ist noch nicht entschieden.

Der VfL Bad Ems II

Und was macht unsere 2. Mannschaft?  Natürlich hat Vereinsintern das große Stühlerücken nach oben in die Erste stattgefunden, so dass die Zweite unter dem Strich erst mal leistungsmäßig ganz erheblich ausgedünnt wurde. Dafür aber bat man gleich ein Trainertrio an Bord. Mit dem bisherigen B Jugendtrainer Dirk Kaschinski und Sven Scharf ist auch noch der erfahrene Mesut Karadeniz mit in der Verantwortung. Alle 3 sind sich aber sicher, dass es mit den verdünnten Kader einen Kampf gegen den Abstieg geben wird.

Es bleibt aber die Hoffnung, dass sich die Mannschaft über den Teamgeist findet und unter dem Motto – jetzt erst recht – es allen zeigen will. Die alten erfahren Hasen wie Thorsten Schönau, Niklas Meuer, Robert Guzdek, der Spielstarke Okan Andic, Bartosz Panek oder Tim Leukel und nicht zuletzt Mesut Karadeniz sollen es richten. Auch wenn er aus beruflichen Gründen nicht so häufig trainieren kann könnte Mamuda Abdulai ein Mann für Tore werden. In Tor setzt man auf Felix Hagmeier- Notfalls könnte auch Arthur Boss von der Ersten zwischen den Pfosten aushelfen und eventuell auch Marek Spranzel, der auch immer mal für ein schnelles Tor gut ist. Daniel Jakubysin und Patryk Chmielewski sind schon seit einiger Zeit in der Zweiten dabei, genau wie Nriqim Morina und Jose Noe Garcia Ramos. Mit Jan Czech und Jan Großmann sind 2 weitere Leute an Bord die durchaus Impulse setzen können. Ebenso wie der zurück gekehrte Etienne Nicolas der als Spielstark gilt. Neu im Kader sind der erfahrene Tim Allkofer, der früher in der Pfalz gespielt hatte ebenso wie Dominik Böckmann von TUS Nassau und  Ercan Basibüyük von gleichem Verein. Und ganz zum Schluss konnte mit Samet Aslan noch ein erfahrener älterer Spieler reaktiviert werden.

Dennoch einem recht großen Kader zum Trotz ist sich das Trainertrio einig, dass es vorwiegend in einer sehr starken Kreisliga B gegen den Abstieg gehen wird. Wenn man alleine sieht wie stark der TUS Singhofen aufgerüstet hat oder mit der neuen Spielgemeinschaft Holzappel, Eppenrod und Gutenacker II sicherlich eine weitere gute Mannschaft in der Liga steht.

Die Devise kann nur lauten, sich über den Spaß und einer guten Gemeinsamkeit sich auch Punkte zu holen, mit denen keiner rechnet. Sollte es gut laufen, dann sind der Mannschaft schon Punkte zuzutrauen womit keiner rechnet.

So gesehen geht der VfL Bad Ems wieder mit 2 recht neu formierten Teams ins Rennen. Bleibt abzuwarten was im Laufe der Saison dazu kommt. Zum Glück hat man beim VfL endlich auch wieder eine A Jugend im Spielbetrieb auch hier könnten Spieler des älteren Jahrganges bei den Senioren aushelfen. In jedem Falle reift dort zahlreicher junger Nachwuchs heran.

So ist man beim VfL Bad Ems des Jahres 2020 davon abgekommen Spieler zu verpflichten die dem Verein zwar weiterhelfen könnten aber dies auch gegen Geld tun. Letztendlich wird es nur über eine starke eigene Jugend gehen. Und so ist der Verein stolz erstmals wieder alle Jahrgänge und 8 Mannschaften melden zu können und das völlig eigenständig.

Beide Teams stehen bereit und freuen sich schon wenn es wieder losgeht. Es bleibt zu hoffen dass dies bald ist und dass auch wieder Zuschauer zugelassen werden. In recht großen 5000 Plätze fassenden Stadion Silberau dürfte Abstand gar kein Problem werden.

Uli Schneider

VfL Bad Ems sucht Fußballerinnen

in Aktuelles
Womens Football Team Celebrating Winning Soccer Match On Outdoor Astro Turf Pitch

Seit einiger Zeit formiert sich beim VfL Bad Ems eine Frauenmannschaft.  Inzwischen hat man 9 Spielerinnen ab Bord, die alle gerne wettbewerbsmäßig Fußball spielen möchten. Das reicht allerdings noch immer nicht für eine 9 er Mannschaft, denn da müssten es noch 4 -5 Frauen mehr werden. Weiterlesen

VfL Bad Ems – Heute im TV Mittelrhein

in Aktuelles
VfL Bad Ems bei TV Mittelrhein

Der VfL Bad Ems setzt gegen Rassismus ein Zeichen. Die aktuelle Kampagne wurde am gestrigen Tage im Stadion Silberau dem TV Mittelrhein präsentiert und aufgenommen. Weiterlesen

Gehe zu Start