VfL Bad Ems - Wir sehen nicht weg - WIR helfen

VfL – Wir helfen unseren Sponsoren – Nicht Wegsehen!

in Aktuelles

WIR HELFEN In Zeiten der Corona Krise ist Solidarität gefragt. Denen zu helfen die für den VfL Bad Ems immer da waren. Unsere Sponsoren. Und genau die brauchen jetzt unsere Hilfe. So einige Betriebe sind durch die Beschränkungen in arge Not geraten. Wir können etwas tun.

Am heutigen Tage konnten wir mit den meisten unserer Sponsoren telefonische Gespräche führen. Die wirtschaftliche Lage für einzelne Betriebe spitzt sich dramatisch zu. Und wir alle können mit einfachen Mitteln helfen.

Besonders das Gaststätten- und Hotelgewerbe trifft es hart. Buchungen zu Übernachtungen können nicht nachgeholt werden. Ein nicht belegtes Zimmer bleibt ein solches. Diese Lücke lässt sich nicht schließen. Selbiges gilt für die Bewirtung. Der Ausfall ist unwiederbringlich. Somit ist dieser Gewerbezweig besonders von der Corona Krise betroffen. Doch wie können wir helfen?

Ganz einfach. Einige Restaurantbetriebe bieten einen Lieferservice oder Außer Haus Verkauf an. Wir wissen, dass wir alle derzeit vorsichtig sind und auch Angst vor den wirtschaftlichen Folgen haben. Und dennoch…. Einmal bei den betroffenen Firmen eine leckere Pizza, Döner oder Salat bestellt hilft denen ungemein und beschert uns einen leckeren Abend. Wir werden dadurch nicht arm. Wir alle wollen dass es nach der Krise weitergeht. Bitte mit unseren Sponsoren. Seid NICHT gleichgültig.

Lasst es Euch schmecken. Mit kleinem Aufwand erreichen wir Großes. Wir denken natürlich auch an die Gastronomie- und Hotelbetriebe die wegen der Corona Krise teilweise geschlossen haben oder der Betrieb nahezu zum Erliegen gekommen ist.  Besonders hart traf es das Grand Hotel mit unserem Sascha Häcker. Lieber Sascha, der VfL ist in Gedanken bei Dir und wenn wir irgendetwas für Dich tun dürfen werden wir da sein. Das ist ein Versprechen! Selbiges gilt natürlich auch für das Restaurant Adria, Estragon oder dem Schnick – Schnack. Diese bieten keinen Außer Haus Verkauf oder Lieferservice mehr an.

Ähnlich wie im Hotelgewerbe, ist auch die Vermietung von Ferienwohnungen komplett zum Erliegen gekommen. Davon betroffen ist der VfL Sponsor Nabil Faddoul mit dem bekannten Palatium in Bad Ems. Der Immobilensektor mit der Firma INF läuft aber wie gewohnt weiter. Fragen und Aufträge zu Immobilienvermittlungen (Verkauf und Vermietung), Verwaltung und Facility Management werden gerne entgegengenommen.

Wir wollen auch nicht die Bäckereien vergessen. Das Cafe Kesseler, in der Römerstraße 83, hat weiterhin geöffnet und bietet den Außer Haus Verkauf an. Selbiges gilt für die Bäckerei am Bahnhof. Auch diese vertreibt Brötchen, Brot und weitere Spezialitäten. Beide freuen sich auf den Besuch von uns VfLern. Mit wenig Aufwand viel erreichen.

Auch die KfZ Branche ist besonders von der Gesundheitskrise betroffen. Die Kunden bleiben aus. Also…. Wer Reparaturen am Auto vor sich hat. Bitte verschiebt diese nicht nach der Krise. Denn die Unternehmen brauchen jetzt die Aufträge.

Uns ist bekannt, dass in Teilen dieser Betriebe bereits auf Kurzarbeit ausgewichen werden musste. Den Firmen ist mit jedem Auftrag geholfen. Sei er noch so klein.  Getroffen hat die Krise auch den Einzelhandel. Das beliebte Küchstudio Bingel hat mehr oder minder geschlossen. Dennoch werden Aufträge angenommen. Vermessungen und Angebote sind möglich. Wer vielleicht über eine neue Küche nachgedacht hat…. Jetzt wäre die Gelegenheit, einerseits ein lokales Unternehmen zu fördern, was auch den VfL unterstützte und gleichzeitig etwas für sich zu tun.

Ein besonderes Angebot zur Coronazeit hält die Firma VB IT & Computerservice Marc Schlichting für seine Kunden bereit. Einerseits bietet er an, dass PC´s repariert, gesäubert usw. werden. Die Übergabe erfolgt ohne direkten Kontakt beim Kunden. Sicherer geht es nicht. Fernwartungen werden ebenfalls angeboten. Der Betrieb in Fachbach ist weiterhin geöffnet. Aus gegebenen Anlass darf immer nur ein Kunde vor Ort sein. Also… PC Probleme? Meldet Euch bei Marc Schlichting. Er wird Euch helfen und freut sich über neue Aufträge in der schwierigen Zeit.

Auch die Raumausstattung von unserem Stefan Kachler-Perini ist von den wirtschaftlichen Folgen des Corona Virus betroffen. Wer also mit dem Gedanken spielt, seine Wohnung oder Haus zu verschönern, ist goldrichtig bei ihm aufgehoben. Von Renovierungsarbeiten (z.B. Bodenbeläge aller Art, Tapezieren, Anstriche usw) über Markisen bis hin zu Gardinen. Die Firma KP-Raumausstattung ist für Euch da und nimmt gerade jetzt gerne neue Aufträge an.

Selbst für Versicherungsagenturen ist das aktuell eine schwierige Lage. Gerade jetzt wäre unter Umständen die richtige Zeit da, seinen Versicherungsschutz zu überprüfen.  Drei Sponsoren des VfL Bad Ems sind besonders engagiert in diesem Sektor. Für die Barmenia ist es unser Hans Gebert, für die Nürnberger der Michael Held und für die Ergo der Paco Wink. Alle werden Euch bei Bedarf umfassend beraten.

Schwer getroffen hat es auch die Werbebranche. Dort geht leider kaum noch etwas. Und dennoch wird auch die Coronazeit einmal der Vergangenheit angehören. Natürlich ist es schwierig für Betriebe die Werbung pp. zu planen. Doch die Firma Zencon von unserem C-Jugendtrainer Ilyaz Zengin  bietet ja noch einiges mehr. Neben allen üblichen Drucksachen (auch Autobeschriftungen) gibt es auch die Möglichkeit sich eine individuelle Fahne erstellen zu lassen oder ein besonderes Wohnungsschild. Auf zencom.eu findet Ihr einige spannende Anregungen. Ilyaz arbeitet aktuell im Homeoffice und nimmt wie gewohnt Aufträge entgegen.

Der Optiker Hewel in Bad Ems hat geöffnet doch auch für ihn ist das kein leichtes Unterfangen. Und er hatte ein klasse Idee. Gutscheine. Diese können auch noch nach dem Gesundheitsnotstand problemlos verwendet werden. Es hilft jetzt den betroffenen Firmen und selber kann flexibel entschieden werden, wann  dieser eingelöst wird. Tolle Sache.

Schreinerarbeiten verrichtet die Firma Küppers aus Bad Ems. Auch diese Branche ist schwer gebeutelt von der Corona Krise. Der Eine oder Andere spielt eventuell mit dem Gedanken solche Arbeiten in seiner Wohnung oder Haus verrichten zu lassen. Da kommt die Firma Küppers ins Spiel. Sie waren immer für den VfL da. Jetzt sollten wir an sie denken.

Wir haben selbstverständlich auch mit anderen VfL Bad Ems Sponsoren und Betrieben gesprochen. Viele treibt die Sorge um die Zukunft um. Dennoch freute es uns zu hören, dass es einigen Branchen noch verhältnismäßig gut geht während dem Gesundheitsnotstand. Auch diese nehmen gerne neue Aufträge an.

Wir haben noch nicht alle Unternehmen aufgezählt da wir uns aktuell noch über deren Lage erkundigen. Wir werden dazu später separat berichten. Wir alle haben jetzt die Möglichkeit zu helfen. Es nicht immer den anderen zu überlassen. Wir sind alle VfLer. Genauso wie diese Unternehmen. Jeder kann seinen Beitrag leisten. Sei es die kleine Liefermahlzeit oder der Handwerksauftrag. Auch ein Gutschein ist eine klasse Idee. Den bieten fast sämtliche Betriebe an auch wenn sie nicht geöffnet haben. Einfach einmal nachfragen. Wir sind eine starke Gemeinschaft und das wollen wir gerade in solchen Notsituationen zeigen. Wir lassen niemanden zurück.

Schreibe einen Kommentar