History

Die zweite Mannschaft des VfL Bad Ems existiert seit 1978 und konnte einige Erfolge in den Kreisklassen feiern. Mehrfach schaffte sie den Aufstieg bis in die A-Klasse. Zahlreicher Meister in der B-Klasse. Seit der Saison 2000/01 durchgehender Betrieb der zweiten Mannschaft. In der Saison 2017(18 konnte die neu formierte Elf um die Spielertrainer Mesut Karadeniz und Miguel Palacio Prada einen hervorragenden dritten Platz in der B-Klasse erreichen und spielte lange Zeit um den Aufstieg mit. Für die Saison 2018/19 wird eine gute Platzierung im oberen Tabellendrittel anvisiert. Und wer weiß….. Vielleicht sorgen die Kurstädter für die eine oder andere Überraschung.

 

Aktuell

Auch der VfL Bad Ems II mit einem Trainertrio!

Wie auch der VfL I ist nun beim VfL Bad Ems II die Trainertätigkeit auf mehrere Schultern – sprich 3 – verteilt worden.  Mit Dirk Kaschinski wird der bisherige B Jugendtrainer wieder im Seniorenbereich aktiv, wo er früher schon einmal gearbeitet hat. Und seinen Assistenten aus der B Jugend, Sven Scharf bringt er gleich mit.  Als 3. Im Bunde wird der Abteilungsleiter Mesut Karadeniz um die Belange der 2. Mannschaft kümmern. Mesut hat ebenfalls schon einige Vereine trainiert und kennt wie kein anderer die Fußballszene im Rhein-Lahn-Kreis und darüber hinaus. Zudem spielte er im letzten Jahr so gut wie alle Spiele im Tor unserer 1. Mannschaft und notfalls kann er diesen Posten dann auch mal bei unserer 2. Ausüben.

Durch Corona, den Abbruch der Saison und den damit doch noch realisiertem Klassenerhalt des VfL Bad Ems I konnte auch die 2. Mannschaft die Kreisliga C halten.

Allerdings sind einige Spieler in die 1. Mannschaft aufgerückt und so könnte es für unsere 2. Mannschaft eine vielleicht schwierige Saison werden. Aber der Spielerkader ist doch recht groß und es sind neben einigen erfahrenen „alten Hasen“ auch talentierte junge Spieler an Bord. Dennoch muss man erst einmal den Weggang der „Aufrücker“ verkraftet werden.  Die Mannschaft verfügt aber dennoch über gute Fußballer, die es richten können. Der Spielstarke Okan Andic oder beispielsweise der spielstarke Niklas Meuer können schon Akzente setzten. Dennoch heißt das gesteckte Ziel erst einmal Klassenerhalt. Alles was darüber hinaus mehr dazu kommt nimmt man aber gerne mit.

Neuzugänge:  Samet Aslan, Domink Böckmann, Ercan Basibüyük

Abgänge:  Marc Merbitz, Nabil Faddul,

 

Kader:

Trainer:  Mesut Karadeniz, Dirk Kaschinski, Sven Scharf

Tor:  Felix Hagmaier, Mesut Karadeniz, Marek Spranzel

Abwehr: Dominik Böckmann, Daniel Jakubysin, Ercan Basibüyik,  Jan Großmann, Jos Noe Garcia Ramos, Mohamet Alhariri, Niklas Meuer, Robert Gzudek,

Mittelfeld:  Etienne Nicolas, Okan Andic, Thorsten Schönau, Tim Allkofer, Tim Leukel, Bartosz Panek, Samet Aslan,

Sturm:  Jan Czech, Mamuda Abdullai, Ndriqim Morina, Patryk Chmielevski,